Befruchtungsfähigkeit Eizelle

Die Befruchtungsfähigkeit der Eizelle

Verhuetungscomputer befruchtungsfaehigkeit eizelleIm gesunden Körper der Frau besteht jeden Zyklus die Befruchtungsfähigkeit der Eizelle, sofern nicht durch hormonelle Verhütungsmittel, wie die Antibabypille, die Eireifung oder der Eisprung verhindert werden. Vor der Befruchtungsfähigkeit der Eizelle springt das Ei aus dem Eibläschen heraus und kann nun eine gewisse Zeit von einem Samen befruchtet werden. Das geschieht etwa in der Mitte des Zyklus, bei einem Zyklus von 28 Tagen also ca. am 14. Tag. Bei manchen Frauen schwankt die Länge des Zyklus, sodass der Tag des Eisprungs nicht immer der gleiche ist. Auch äußere Faktoren wie Alkohol oder Stress können den Eisprung verschieben. Wer wissen möchte, wann der Eisprung stattfindet, kann sich Methoden aus der Natürlichen Familienplanung (NFP) zunutze machen.

 

Natürliche Befruchtungsfähigkeit der Eizelle

Der durchschnittliche Zeitraum, in dem die Befruchtungsfähigkeit der Eizelle lieg, beträgt zwischen 12 und 24 Stunden. Es ist jedoch auch möglich, dass die Eizelle nur vier oder fünf Stunden lang befruchtungsfähig ist. Um sicher zu gehen, wann der Eisprung stattfindet und wann demnach die Befruchtungsfähigkeit der Eizelle beginnt, sollte man sich mit verschiedenen Fruchtbarkeitsmerkmalen seines Körpers auseinander setzen. So kann man beispielsweise anhand eines Ovulationstests den Zeitpunkt des Eisprungs relativ gut prognostizieren. Jedoch reicht ein solcher Test nicht aus, um sicher zu verhüten. Weitere Anhaltspunkte können auch die Beschaffenheit des Zervixschleims oder die morgendliche Aufwachtemperatur geben.

 

Befruchtungsfähigkeit Eizelle erkennen

Den genauen Zeitpunkt der Befruchtungsfähigkeit einer Eizelle kann man gut an seinem Temperaturverlauf erkennen. Entweder, man nimmt händische Aufzeichnungen vor, oder man nutzt einen Verhütungscomputer wie cyclotest 2 plus oder das Nachfolgermodell cyclotest myWay. Diese kann man entweder symptothermal oder als reine Temperaturcomputer nutzen. Ein Blick auf das Display reicht, um zu erfahren, welche Fruchtbarkeitsphase im Zyklus aktuell besteht. Die Befruchtungsfähigkeit der Eizelle und die Überlebenszeit von Spermien werden dabei mit in die Berechnungen einbezogen. So kann man sich auf den Verhütungscomputer schon von Beginn an verlassen.1,2

 

------

Referenzen

1 frauenaerzte-im-netz.de Der weibliche Zyklus, Zugriff: 06.02.2014.

2 Raith-Paula, Frank-Hermann, Freudl, Strowitzki. Natürliche Familienplanung heute. 5. Auflage. Springer Medizin, 2014. S. 23.

verhuetungscomputer weiss

verhuetungscomputer sidebar infografik

Kennen Sie schon die cyclotest Verhütungscomputer des
Testsieger-Herstellers UEBE Medical?

  • cyclotest myway cyclotest 2 plus verhuetungscomputerDer cyclotest 2 plus mit USB-Schnittstelle ist ein Temperaturcomputer, der auch als symptothermaler Verhütungscomputer genutzt werden kann. Diesen Computer gibt es schon für 159,00 Euro. Hier muss man bei Bedarf die cyclotest mySoftware separat dazu kaufen, wenn man seine Zyklusdaten auch auf dem Computer abrufen möchte.

  • Der Verhütungscomputer cyclotest myWay kam 2014 auf den Markt. Er kann wie der cyclotest 2 plus als reiner Temperaturcomputer oder auch symptothermal genutzt werden. Beim cyclotest myWay ist die cyclotest Software schon im Gerät integriert. Den Verhütungscomputer gibt es schon für 295,00 Euro.

Hier gelangen Sie zum Shop!

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zur hormonfreien Verhütung mit einem Verhütungscomputer? Dann schreiben Sie uns an: info@reblu.de oder rufen Sie uns einfach an:
Tel. +49 711 / 21 95 36 82

Service