Absetzen der Pille

Gründe für das Absetzen der Pille

verhuetungscomputer absetzen der pilleWer sich für das Absetzen der Pille entschieden hat, kann dafür ganz verschiedene Gründe haben. Natürlich ist für die Planung einer Schwangerschaft das Absetzen notwendig, aber immer mehr Frauen möchten auch statt der Pille eine andere Verhütungsmethode wählen. Manche Frauen vertragen die Pille und ihre Nebenwirkungen nicht, andere wiederum möchten aus Prinzip auf hormonelle Verhütungsmittel verzichten. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn das Verhüten mit hormonellen Verhütungsmitteln birgt für den Körper viele Gefahren. Das Risiko von Thrombosen ist erhöht, außerdem leiden viele Frauen unter den Nebenwirkungen, ohne dass sie überhaupt die Pille dafür verantwortlich machen. Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen, Übelkeit, Nervosität und Haarausfall sind nur einige der Folgen, die die Einnahme der Pille zur Verhütung haben kann.1

 

Was nach dem Absetzen der Pille beachten?

Nach dem Absetzen kann es zunächst zu unregelmäßigen Blutungen kommen, denn der Körper muss sich erst einmal neu auf die eigenständige Hormonumstellung einstellen. Das kann einige Zeit dauern. Bereits vor dem Absetzen der Pille sollte man sich jedoch über eine alternative Verhütung Gedanken machen. Wer noch kein Kind bekommen möchte, braucht eine zuverlässige Alternative. Andere hormonelle Verhütungsmethoden kommen nicht infrage, sofern das Absetzen der Pille durch eine Entscheidung gegen die Nutzung von Hormonen motiviert wurde. Somit fallen Mittel wie das Verhütungsstäbchen, das Verhütungspflaster oder die Hormonspirale weg, denn diese können die gleichen Auswirkungen haben wie die Pille.2

 

Verhüten trotz Absetzen der Pille – Alternativen

Wer trotz Absetzen weiterhin verhüten möchte, sollte sich die Wahl seines Verhütungsmittels gut überlegen. Besonders wichtig ist es, eine schonende Methode zu wählen, die nicht ins Körpergeschehen eingreift und die den weiteren Ablauf aller natürlichen Prozesse erlaubt. Eine gute Alternative nach dem Absetzen ist die Nutzung eines Verhütungscomputers wie cyclotest 2 plus oder cyclotest myWay. Diese zeigen bei richtiger Anwendung zuverlässig an, wann verhütet werden muss und wann nicht. In der fruchtbaren Zeit können dann Kondome oder ähnliches verwendet werden, in der unfruchtbaren Zeit ist keine Verhütung notwendig.3

 

--------

Referenzen

1 Kiepenheuer & Witsch, Kurt Langbein et al, Bittere Pillen – Nutzen und Risiken der Arzneimittel, 2011-2013, S. 868.
2 thrombose-ratgeber.de Erhöht die Einnahme der Pille das Thromboserisiko? Zugriff: 25.01.2014.
3 profamilia.de/fileadmin/landesverband/lv_nordrhein-westfalen/nrw-medizinisches-angebot/Verhuetung_-_Aktuelle_Preise_MAK_2013.pdf Zugriff: 25.01.2014.

verhuetungscomputer weiss

verhuetungscomputer sidebar infografik

Kennen Sie schon die cyclotest Verhütungscomputer des
Testsieger-Herstellers UEBE Medical?

  • cyclotest myway cyclotest 2 plus verhuetungscomputerDer cyclotest 2 plus mit USB-Schnittstelle ist ein Temperaturcomputer, der auch als symptothermaler Verhütungscomputer genutzt werden kann. Diesen Computer gibt es schon für 159,00 Euro. Hier muss man bei Bedarf die cyclotest mySoftware separat dazu kaufen, wenn man seine Zyklusdaten auch auf dem Computer abrufen möchte.

  • Der Verhütungscomputer cyclotest myWay kam 2014 auf den Markt. Er kann wie der cyclotest 2 plus als reiner Temperaturcomputer oder auch symptothermal genutzt werden. Beim cyclotest myWay ist die cyclotest Software schon im Gerät integriert. Den Verhütungscomputer gibt es schon für 295,00 Euro.

Hier gelangen Sie zum Shop!

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder zur hormonfreien Verhütung mit einem Verhütungscomputer? Dann schreiben Sie uns an: info@reblu.de oder rufen Sie uns einfach an:
Tel. +49 711 / 21 95 36 82

Service